OVATION A 6.2

MOS-FET-Vollverstärker mit Class A/AB Hochstrom-Technologie

OVATION A 6.2 – ein audiophiles Meisterstück

Mit dem A 6.2 verwirklichen wir einen Traum. Ein Vollverstärker als Klangzentrale für alle Musikrichtungen, für alle Lautstärken und geeignet, mühelos alle Lautsprecher anzutreiben. Ein kraftvolles, detailliertes und ruhiges Klangbild, immer entspannt und gelassen. Die technologische Summe unserer Erfahrungen im Verstärkerbau seit 1986.

Die originalgetreue Reproduktion von Musik ist ein schwieriges Unterfangen und wird zur komplexen Herausforderung, sobald der Versuch unternommen wird, möglichst nahe an das Original heranzukommen und auch alle mit der Musik verbundenen Emotionen zu übertragen. Musik zum Erlebnis zu machen: Klingt einfach, erfordert jedoch den Einsatz aufwändiger Technologien und unterscheidet uns so von wesentlich einfacheren oder rein technisch orientierten Lösungen.

Unsere Erfahrung und unser Know-how sollen nicht Selbstzweck sein sondern in unseren Verstärkern im Dienste der Musik für Sie arbeiten. Einen kurzen Überblick über das Technikpaket A 6.2 möchten wir Ihnen im Anschluss dennoch geben. Das klangliche Erlebnis als Resultat unserer Entwicklungen vertrauen wir jedoch Ihren Ohren an und wir würden uns sehr freuen, Ihnen damit ein unvergleichliches Musikerlebnis bereiten zu dürfen – am liebsten für viele Jahre.

 


OVATION A 6.2 in Stichworten

  • Class A/B Vollverstärker mit über 225/335 W/Kanal (an 8/4 Ohm)
  • MOS-FET-Hochstromverstärker: 12 MOS-FET-Transistoren pro Kanal liefern max. 180 Ampère
  • Versorgung der Endstufen mit 1000 VA Ringkerntrafo
  • 4 getrennte Netzteile: Hauptnetzteil, Netzteil für Prozessoreinheit,
  • Silent-Netzteil für Eingangsschaltung links & rechts
  • Versorgung der Eingangsstufen über separates Netzteil
  • Analoge, vollsymmetrische Eingangsstufen, komplett DC-gekoppelt
  • Vollsymmetrischer Lautstärkeregler mit 256 Regelstufen
  • Doppel-Mono-Aufbau eliminiert gegenseitige Beeinflussung der Kanäle
  • Hochpegeleingänge: 2 XLR + 5 Cinch
  • 2 Vorverstärkerausgänge (XLR und Cinch), Festpegelausgang (Cinch)
  • Class-A Köpfhörerverstärker mit 6,3 mm Klinkenanschluss
  • Anschluss für externen IR-Empfänger
  • Netzphasenanzeige
  • Stand-by-Verbrauch <0,5W
  • Klangregelung und parametrische Loudness mit Bypass-Funktion
  • Große, blau leuchtende Grafikanzeige
  • Umfangreiche Menüfunktionen (anpassbare Eingangsempfindlichkeit, individuelle Eingangsbenennung uvm.)
  • Gehäusevarianten: Aluminium silber oder schwarz, Chromfront optional
  • Verpackung: Stabiles Flight Case
  • Abmessungen (BxHxT): 430 mm x 135 mm x 410 mm
  • RC 3 Vollmetall Fernbedienung im Lieferumfang
  • Gewicht: ca. 22 kg


Der A 6.2 ist ein Class A/AB-Verstärker, der in den Ausgangsstufen mit MOS-FET-Transistoren aufgebaut ist. Diese Transistoren sind prinzipbedingt wesentlich schneller als Bi-Polar-Transistoren, allerdings jedoch ungleich schwieriger zu handhaben. Die Konzepte der Kennlinien ideal 'gematchter' Transistoren haben wir hier zu neuer Höchstleistung verholfen. Dieses Prinzip hatten wir erstmals in unseren Endstufenflagschiffen SA 8.2 und MA 8.2 verwirklicht. Die Schnelligkeit dieser auf MOS-FETs basierenden Schaltung hilft uns, eine nie gekannte klangliche Detailfülle zu verwirklichen. Unsere spezielle single-ended Schaltungstopologie der Ausgangsstufe verwirklicht zugleich den ungemein kräftigen, vollen und warmen Klang des A 6.2.

Der Aufwand für die Schaltungen ist immens: Unabhängige Netzteile versorgen alle Stufen des A 6.2 einzeln und schließen wirksam unerwünschte gegenseitige Beeinflussung der Verstärkerstufen aus. Die Eingangsstufen sind vollständig DC-gekoppelt und vollsymmetrisch aufgebaut – einkommende Signale der asymmetrischen Eingänge werden direkt hinter den Eingangsbuchsen gebuffert und symmetriert. Zudem sind die Eingansstufen konsequent als Doppel-Mono-Architektur aufgebaut – zwei identische Schaltungen auf zwei unabhängigen Platinen mit jeweils eigener On-Board-Spannungsversorgung ermöglichen so einen Übersprechabstand von linkem und rechtem Kanal, der außerhalb der Messbereiche der Messinstrumente liegt. Die 256-stufige Lautstärkeregelung sowie die Klangregelung erfolgen ebenfalls vollsymmetrisch (dieser Aufwand bringt jeweils einen um ca. 3dB verbesserten Rauschabstand) und mit weniger als 0,05dB Kanalabweichung bei allen Lautstärkestufen.

Die Endstufen des A 6.2 sind als Single-Ended Architektur ausgelegt und der Stereo-Endstufe SA 8.2 entlehnt. Alle Platinen sind mit besonders dicken 75µm dicken Reinstkupferbahnen aufgebaut, komplett vergoldet und mit thermisch tolerantem schwarzen Lack überzogen. Alle Platinen werden bei uns im Werk montiert. Die Treiberstufe besitzt eine eigene, separat kontrollierte Arbeitspunkteinstellung. Im Design dieser klanglich besonders relevanten Verstärkerstufe setzen wir unser volles Know-how ein, z.B. signalisieren uns die verwendeten LED nicht nur die ordnungsgemäße Funktion, sie sind auch wesentlich rauschärmer als Zener Dioden. Die Endstufen werden aus einem 1000VA Haupttrafo versorgt, gestützt von 120.000µF (das sind 0,12F!) ultra-quick Kondensatoren in Parallelschaltung.

Der Kopfhörerverstärker ist mit einer vollständig eigenen Verstärkereinheit ausgestattet und arbeitet vollkommen unabhängig im Class A-Betrieb – zudem ist diese Verstärkerstufe hinter und in der 15mm dicken Frontplatte versenkt angeordnet. Das gesamte OVATION Gehäuse erinnert schon an einen kleinen Panzerschrank, ist aber ebenfalls wieder nur Mittel zum Zweck, da auf diese Weise der A 6.2 wirksam gekühlt werden kann und auch entsprechend verwindungssteif, aufgebaut ist, so dass alle Komponenten vor unerwünschten Beeinflussungen von außen wie z.B. Vibrationen wirksam geschützt werden können. Noch ein Detail: Die Drehknöpfe sind mitsamt der Achse aus einem einzigen Stück gedreht. Sie werden also keine Madenschraube finden und diese Drehknöpfe sind in einem Kugellager gelagert. Dahinter folgt eine lange Achse die dann zu den angeschraubten Drehreglern führt.

Weitere Anschlussdetails: Über separate Vorverstärkerausgänge können z.B. weitere Endstufen wie die ideal passende SA 6.2 zum Bi-Amping Betrieb angeschlossen werden – sowohl im symmetrischen als auch im asymmetrischen Betrieb. Der A 6.2 ist rundum updatefähig, sodass auch in Zukunft weitere sinnvolle Funktionen einfach nachgeladen werden können. Eine aktive Phasenanzeige erleichtert Ihnen den richtigen Anschluss. Im A 6.2 arbeiten viele nützliche ‚Helferlein’ im Hintergrund für Sie und verhelfen zu maximalem Bedienkomfort: Schutzschaltungen verhindern Beschädigungen, z.B. bei Anschlussfehlern. Soft-Mute Funktionen unterdrücken Störgeräusche, z.B beim Umschalten bei voller Lautstärke. Der Verstärker merkt sich zudeme die zuletzt gespielte Lautstärke und wacht auch so wieder auf (max. 60). Viele Einstellungen können auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingestellt werden, so können z.B. Eingänge umbenannt werden oder auch im Pegel aufeinander angepasst werden. Heimkinoschleifen (sog. ThruPuts) sind weiterhin wählbar.

Genug Technik? Es gäbe noch viel mehr zu erzählen, das wichtigste sind jedoch Ihre Ohren! Lassen Sie sich gerne vom atemberaubenden Klang dieses Verstärkers überzeugen. Die geballte Technik arbeit hier im A 6.2 für Sie und die Musik. Wie alle Komponenten von AVM wird auch der A 6.2 in reiner Handarbeit in unserem Werk im badischen Malsch gefertigt –der weit größte Teil der Lieferanten, z.B. für die präzisen Gehäuseteile, ist ebenfalls in der unmittelbaren Umgebung angesiedelt. Wiederholte, intensive Qualitätskontrollen während allen Fertigungsschritten und eine mehrtägige Einspielzeit für jedes einzelne Gerät sichern unser Versprechen auf höchste Zuverlässigkeit langfristig ab.

 

Technische Daten

Verstärker

Eingangsempfindlichkeit (25W/4 Ohm) 

20 mV –350 mV (einstellbar)

Eingangsimpedanz Hochpegel Cinch

6,8 kΩ

Störabstand

101 dB(A)

Frequenzgang

< 5 Hz - > 50 kHz

Klirrfaktor (25 W/4 Ω)

< 0,1%

Dämpfungsfaktor

>200

Leistung

2 x 335 W (4 Ω) / 2 x 225 W (8 Ω)

Allgemeines

Versorgung

230V/50Hz, 120/60Hz

Leistungsaufnahme max.   

1100 W

Standby

<0,5 W

Abmessungen (W x H x D)

430 x 130 x 390 mm

Gewicht

22 kg

Garantie

3 Jahre

 

 

 

Fachhändlersuche (nur D)