EVOLUTION SD 3.2

Vorverstärker mit HighEnd-Streaming & DAC

EVOLUTION SD: Eine vollkommen neue Gerätekategorie

Die SD-Geräte der EVOLUTION-Serie prägen eine durchweg neue Kategorie an streamingfähigen Komponenten. Durch die Kombination aus DA-Wandler mit DSD, Streaming Client, Webradio, analogem Vorverstärker mit zwei Hochpegel-Line-Eingängen und einem hochwertigen Kopfhörerverstärker in einem einzigen Gerät, bezeichnen wir unsere Neuzugänge auch als Streaming DAC, kurz SD.

+++ Software-Update inkl. TIDAL- & QOBUZ-Support ab sofort verfügbar +++

Der SD 3.2 basiert auf hochwertigster und reiner Transistortechnologie in allen Verstärkungsstufen und ist in einem formschönen Aluminiumgehäuse untergebracht, dessen Maße dem des CD 3.2 oder der SA 3.2 Stereo-Endstufe entsprechen. Als SD 5.2 erweitern wir die Technologie des SD 3.2 um eine Röhrenstufe mit zwei zusätzlichen Netzteilen, die bereits in unseren EVOLUTION-Komponenten PA 5.2 oder CD 5.2 zum Einsatz kommt. Diese Technologie in Verbindung mit neuen Streaming-Möglichkeiten von Musik aus unterschiedlichen Quellen kombinieren wir in einer Gehäusegröße, wie sie dem CD 5.2 oder einem Paar MA 3.2 S Mono-Endstufen entspricht.

Beide Geräte lassen sich als vollwertige Vorverstärker betreiben und bieten somit perfekte Ergänzungen für eine Kombination mit AVM-Endverstärkern wie SA 3.2 oder MA 3.2 S. Darüber hinaus sind beide Modelle zudem als ideale Zuspieler für aktive Lautsprechersysteme geeignet.

 

EVOLUTION SD 3.2 & SD 5.2 Streaming DAC in Stichworten

• 2 Hochpegeleingänge (asymmetrisch), geeignet z.B. für externen Phono Vorverstärker oder analogen Tuner
• 1 Pre Out symmetrisch, 1 Pre Out asymmetrisch
• 6 digitale Eingänge:
• 2x SPDIF optisch
• 2x SPDIF coax.
• 1 x treiberloser USB-Eingang synchron
• 1 x USB-Eingang asynchron mit 64DSD (2,8 MHz)
• Netzwerk: WLAN & LAN
• Streaming Formate: MP3 , WMA, AAC, OGG Vorbis, FLAC (192/32 über LAN), WAV (192/32 uber LAN), AIFF (192/32 über LAN), ALAC (96/24 über LAN)
• Unterstützte Medienserver: UPnP 1.1, UPnP-AV und DLNA-kompatible Server, Microsoft Windows Media Connect Server (WMDRM 10), DLNA-kompatible Server: NAS
• Webradio: vTuner Internet Radio Service, Auto network config., Internet Radio Station database (automatic updates)
• Digitale Signalverarbeitung erfolgt mit bis zu 192 kHz / 24 Bit, 64DSD (2,8 MHz)
• Wählbare Upsampling Frequenzen aller einkommenden Signale auf folgende Formate: Nativ, 44,1, 48, 88, 96, 176, 192 kHz
• Einstellbare digitale Filter
• Class-A Kopfhörerverstärker mit 6,3 mm Klinke Anschluss
• Sleepmode: Ermöglicht bei Aufrechterhaltung einer Netzwerkverbindung das Ein- u. Ausschalten über die RC 9 Fernbedienung und RC S App
• Klangregelung und parametrische Loudness mit Bypass-Funktion (abschaltbar)
• Große, blau leuchtende Grafikanzeige
• Umfangreiche Menüfunktionen (anpassbare Eingangsempfindlichkeit, individuelle Eingangsbenennung uvm.)
• Gehäusevarianten: Aluminium silber oder schwarz, Chromfront optional
• RC 9 Fernbedienung mit Farbdisplay und Ladestation (optional erhältlich)
• RC S App für iOS und Android zur Fernbedienung aller streamingfähigen Komponenten von AVM

Der SD 5.2 bietet zusätzlich die preisgekrönte EVOLUTION Röhrenstufe mit zwei zusätzlichen Netzteilen, die als Heizung der Röhrenstufen dienen. Hier kommt die AVM Doppeltrioden-Röhre AVM 83 T zum Einsatz, die eigens für AVM angefertigt wird.

• Röhrenbetriebener Hochpegelausgang, bestückt mit AVM 83 T, symmetrisch betrieben
• Netzunabhängiger geregelter Hochspannungsgenerator für Röhrenhochspannungsversorgung

EVOLUTION SD 5.2


Mit den beiden neuen SD-Geräten zieht das sogenannte ‘Computer Audio’ in die EVOLUTION Line ein. Eine völlig neue Kombination aus Streaming Client, DAC mit DSD, analogem Vorverstärker und Kopfhörerverstärker erschafft eine Klang- und Schaltzentrale für Musikliebhaber, die vorrangig auf digitale Musikwiedergabe setzen. Im SD 5.2 finden zusätzlich Röhrenstufen erstmals Einzug in diese neuen Geräte der EVOLUTION Line von AVM.

Als DA-Wandler kommen pro Kanal zwei hochwertige DACs zu Einsatz, die dort im Gegentakt arbeiten. So wird bereits im digitalen Bereich das Musiksignal vollständig symmetrisch verarbeitet. Sämtliche umfangreichen Streamingfunktionen lassen keinen Wunsch über spielbare Formate offen. Die verwendete Streaming-Engine ist zudem upgrade- und updatefähig und erlaubt somit auch in der Zukunft flexible Erweiterungsmöglichkeiten.

Klanglich entfaltet der SD 5.2 seinen eigenen musikalischen Charme mit seinen symmetrisch betriebenen Röhrenstufen. Diese Verstärkerstufen, die dem OVATION Line PA 8 entlehnt sind, verzaubern durch Ihre emotionsgeladene Musikwiedergabe. Der SD 5.2 verfügt über die spezifisch für AVM angefertigten AVM 83 T Röhren. Die klangliche Vielfalt des SD 3.2 stützt sich ausschließlich auf transistorbetriebe Verstärkungsstufen.

Klanglich auf allerhöchstem Niveau besticht sowohl der SD 3.2 als auch der SD 5.2 durch ein aufs Wesentliche reduziertes Design. Alle Funktionen sind intuitiv bedienbar. Das perfekt verarbeitete Gehäuse aus gebürstetem Aluminium ist wie bei allen Geräten der EVOLUTION Line ohne erkennbare Verschraubungen gefügt. Standardversionen sind in silber oder schwarz erhältlich – optional ist zudem eine massive und 10mm starke Chromfront gegen einen Aufpreis
verfügbar. Weitere individuelle Ausführungen sind auf Wunsch möglich.

Die formschöne RC 9 Fernbedienung mit Farbdisplay inklusive Ladestation ist optional im Lieferumfang enthalten und kann als lernbare Fernbedienung auf Wunsch auch Geräte anderer Hersteller mitsteuern.

Die kostenlose RC S App für iOS und Android macht aus Ihrem Smartphone oder Tablet eine praktische Fernbedienung und bietet eine Reihe an nützlichen Funktionen zur optimalen Steuerung aller streamingfähigen Komponenten von AVM.

TIDAL & QOBUZ

Alle HiFi-Streaming-Modelle von AVM sind für den Betrieb mit TIDAL & QOBUZ vorbereitet. TIDAL & QOBUZ sind  innovative Musik-Streaming-Services mit einem umfangreichen und vielseitigen Katalog in verlustfreier Klangqualität. TIDAL & QOBUZ bieten monatliche Abonnement-Optionen und können beide zunächst kostenfrei getestet werden. Weitere Informationen zu TIDAL & QOBUZ finden Sie unter www.tidal.com & www.qobuz.com.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Für ein Maximum an Bedienkomfort und zur bestmöglichen Verwendung Ihres HiFi-Streaming-Systems von AVM ist es erforderlich, sowohl die RC S App als auch die Streaming-Software Ihres AVM-Geräts immer auf dem neusten Stand zu halten. Die aktuelle Version der RC S App finden Sie zum Download im Apple App Store oder im Google Play Store. Zur Überprüfung der Streaming-Software-Version Ihres AVM-Geräts verwenden Sie die RC S App oder die optional erhältliche RC 9 Fernbedienung:

  • RC S: Navigieren Sie zu dem Settings Tab am rechten unteren Bildschirmrand und wählen Sie dort Device Settings / Software / Check for Updates.
  • RC 9: Navigieren Sie zu Receiver Settings und wählen dort Software / Update.